Gästebad auf
kleinem Raum

Selbst Bäder in kleinen Räumen lassen sich ansprechend mit Naturstein gestalten. Sie stehen größeren Masterbädern in nichts nach.

Raumwunder

Warum selbst kleine Bäder optisch größer wirken liegt am Einsatz heller Materialien, die mit farbintensiven Akzenten kontrastieren. Hinzu kommen umfangreiche Beleuchtungsinstallationen, die den Naturstein in Szene setzen und den Raum elegant aufhellen.

Im gesamten Bad wurden Armaturen und Einrichtungsgegenstände des italienischen, mailändischen Designers GESSI eingesetzt.

Materialvielfalt

Eingesetzt wurde ein brasilianischer Quarzit, der mit weißem Laaser Marmor an Wand und Boden kombiniert wurde. Dieser Marmor gilt als der reinste seiner Art. Insbesondere Architekten, Planer, Künstler und Bauherren schätzen die wunderbaren farblichen Texturen und Variationen des einzigartigen Natursteinbaustoffes. Die Deckenverkleidung ist ebenfalls in Struktur geschnitten aus dem stark strukturierten Fusion gefertigt.

Erfahren Sie wie Sie innerhalb kleiner Räume optisch großzügige Bäder planen, installieren und umsetzen. Wir verraten es Ihnen in unseremFachbeitrag.

Projektinformation

Kunde Huber Naturstein / Stone Gallery
Design Alessandro La Spada & Huber Naturstein
Fotografie Andreas Acktun
Material Gesteinsart Herkunft Stärke Oberfläche
Fusion Wow Quarzit / Silikatisches Metamorphit Brasilien 20mm Poliert
Laaser Marmor Italien 20mm Poliert

Fusion Wow

zum Material

Weitere Inspirationen

OBEN