Erleben Sie unsere Stone Gallery

In Allianz mit

Hotel 4 Jahreszeiten
Kempinski in München

Das exklusive 5***** Haus im Herzen der Münchner Maximilianstraße zählt als eines von 76 Fünf-Sterne-Häusern in 31 Ländern zu den exklusivsten der Kempinski Gruppe.

Exklusive Hotellerie seit 1858

Von König Maximilian II in Auftrag gegeben, von Architekt Rudolf Gottgetreu entworfen und 1858 eröffnet, präsentiert sich das Münchener Luxushotel in neuem Design. Ein großer Teil des luxuriösen Restaurant- und Barbereichs wurde gemeinsam mit dem The Prix Villégiature "Best Hotel Interior Design in Europe" prämierten Star Architekten Collin Finnegan für 20 Mio EUR modernisiert. Unser Natursteinprodukt durfte dabei einen großen Teil zum neuen Glanz des Hotels beitragen und damit zeitgenössisches Design mit der Moderne vereinen. Alle Bereiche des Hauses wurden mit Ausnahme der Holzvertäfelung des Biedermeierzimmers kernsaniert. Weitere Teile wie die historischen Wandfliesen im Nymphenburger Zimmer wurden ebenso wie die Gips-Reliefs an den Wänden des Schwarzreiter Restaurants aufwändig restauriert.

Aufgang zur Tagesbar

Alle Bodenflächen verlaufen in Struktur zueinander und leiten den Besucher zur wohl exklusivsten Tagesbar in München. Entlang des Aufgangs wurde als Wandverkleidung Quarzite Mustang angebracht. Dieser dient, seiner markanten Struktur wegen, der Akzentuierung zum dezent strukturierten Bodenbelag. Der hierfür verlegte Quarzit Taj Mahal bildet die notwendige Reduktion und akzentuiert die, im illuminierten Handlauf angebrachten, Stachelschweinstacheln.

Die Schwarzreiter Tagesbar

Das Schwarzereiter Restaurant sowie das Biedermeier Zimmer laden in ihren neu renovierten Räumen zum Genießen in spektakulärem Designambiente ein. Die historischen Elemente werden durch den Naturstein akzentuiert, der Intarsienbodenbelag wurde aus brasilianischem Taj Mahal sowie Quarzite Mustang in einer fortlaufenden Rautenoptik gefertigt. Der Thekenbereich der Tagesbar wurde in Precioustone Crystal Quarz gestaltet und wird wegen seiner transluzenten Eigenschaft in farblicher Varietät mit LEDs illuminiert. Die Sommerprise kann man hier in vollen Zügen genießen, dank der Fasadenfenster welche in den Natursteinboden versenkbar sind und damit die Maximilianstraße mit dem Barinneren verschmelzen lassen.

Biedermeier Zimmer

Mit LED Spots unterleuchtet, entfaltet der transluzente Precioustone seine farbliche Wandelbarkeit. Die ursprüngliche Materie von Amethyst, Quarz, Jaspis und Achat wird zu Verkleidungen höchster Klasse mit Kreativität interpretiert und neu zusammengesetzt. Der Precioustone Crystal Quarz generiert somit je nach Anlass und Stimmung eine jeweils abgestimmte Atmosphäre. So unique wie die eigens angefertigten Tische, ist auch der Intarsienbelag aus Naturstein und trägt zur „Young Bavarian Cuisine“ von Deutschlands jüngster Sterneköchin Maike Menzel bei.

Buffetraum

Nicht nur Naturstein und edle Hölzer, auch die Decken-Kunstinstallation mit 100 handbemalten Tellern der Nymphenburger Serie »Perl« , aus der die Triebe eines Apfelbaums ranken und die 4 Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter darstellen, zieren die Chef's Kitchen, die das Biedermeier Zimmer mit dem Restaurant Schwarzreiter verbindet. Gäste können hier die Leibspeise von König Ludwig, den Schwarzreiter Seibling, nach der Neugestaltung des Restaurants genießen.

Versenkbare Kühltheke

Marmeladen, ausgewogene Cerealien sowie weitere Nahrungsmittel werden auf einer versenkbaren Kühltheke aus Brown Silk Naturstein präsentiert. Die hohe Wärmeleitfähigkeit des Steins - diese ist mit etwa 3,5 W/(mK) knapp 3x höher als die der Keramik - erfüllt ebenso Spitzenwerte in der Reaktionszeit bei der Kühlung - wie hier für verderbliche Lebensmittel.

Absenkbare Kühltheke aus Naturstein

Durch die Option die Theke zu versenken, kann sowohl auf der Theke gekühlt, beispielsweise für erlesene Pralinés, aber auch tiefere Gefäße untergebracht werden.

Der Hotelflur

Der Hotelflur verbindet alle Bereiche miteinander und lädt zum Flanieren durch die Geschichte des Hauses ein. Der Bodenbelag, der überwiegend aus Aramis White gefertigt und mit Intarsien aus rotem Adneter Scheck akzentuiert wird, lässt viele Elemente und Materialien zum Vorschein kommen, die zum dauerhaften Bestand des Hotels zählen. Neue Wandleisten und profilierte Sockelverkleidung aus Untersberger Marmor fügen sich vollständig in das vorhandene Inventar ein. Der zum Teil noch vorhandene Altbestand an den Säulen wurde ergänzt und mit den dazwischen verlaufenden Sockelverkleidungen neu verbunden. Der dabei zur Verwendung gekommene Stein ist eine Reminiszenz an die Erstausstattung des Hotels vor 160 Jahren.

Sanitäre Anlagen

Der Bodenbelag aus brasilianischem Sequoia Brown Marmor schafft durch sein WeWood Design (parkettähnliche Verlegeoptik) eine warme Wohlfühlatmosphäre. Stilistisch fügt sich die Einrichtung als Reminiszenz in die Historie des seit 1858 bestehenden Hauses ein. Highlight ist die Wandverkleidung: Im Damen WC säumt die Rückwand der brasilianische Fusion Wow Quarzit, im Herren WC der Naturstein Super Lilac in den jeweiligen Doppel-WC-Séparées. Beide Materialien sind in Sturktur gefertigt, erfahren durch Einsatz von Spiegeln eine noch größere optische Dimension und beanspruchen den Fokus der Räume für sich.

Danksagung

Ganz besonders möchten wir uns für die sehr gute Zusammenarbeit mit unserem Auftraggeber, der Firma Riedl · Messe-/Laden- & Objektbau GmbH, insbesondere bei Franz Bachmaier, Stephan Glas und Claudius Schmidt bedanken. Darüber hinaus danken wir der Kempinski Hotelgruppe sowie Collin Finnegan für ihr Vertrauen in den Naturwerkstoff Stein. Darüber hinaus danken wir insbesondere Frau Emanuela Galvani von Antolini, unserem sehr geschätzten Allianzpartner seit 2014, die maßgeblich für die Auswahl der Materialien zuständig war.

Projektinformation

Kunde Kempinski Hotels S.A.
Architekt Collin Finnegan, Amsterdam
Fotografie Andreas Acktun
Material Gesteinsart Herkunft Stärke Oberfläche Verarbeitung / Einsatzort
Taj Mahal Quarzit Brasilien 20mm Leather finish Biedermeier Zimmer, Tagesbar
Quarzite Mustang Quarzit Brasilien 20mm Lether finish Biedermeier Zimmer, Tagesbar
Aramis White Marmor Vietnam 20mm Leather finish Halle, Zugang Schwarzreiter, Flur, Tagesbar
Adneter Scheck rot Kalkstein Salzburger Land 20mm Brushed Boden vor Schwarzreiter Restaurant
Brown Silk Quarzit Brasilien 20mm Leather finish Chef´s Kitchen, Pantry, WCs
Crystal Quartz Precioustone Italien 20mm Poliert Tagesbar, Biedermeier Zimmer
Fusion WOW Original Dark Quarzit Brasilien 20mm Poliert WC Damen (Wandverkleidung)
Superlilac Quarzit Brasilien 20mm Poliert WC Herren (Wandverkleidung)
Sequoia Brown Marmor Brasilien 20mm WeWood Design WCs
Untersberger Marmor Salzburger Land 30mm Poliert Flur

Taj Mahal

zum Material

Mustang

zum Material

Aramis White

zum Material

Adneter Rotscheck

zum Material

Brown Silk

zum Material

Crystal Quarz

zum Material

Fusion Wow

zum Material

Superlilac

zum Material

Sequoia Brown

zum Material

Untersberger

zum Material

OBEN