Wempe Store in der Maximilianstraße in München

Wempe gilt seit mehr als 135 Jahren als eines der exklusivsten Häuser für Luxusuhren und Juwelen weltweit. Diesem Luxus soll inmitten der historischen Maximilianarkaden durch ein einzigartiges Storeerlebnis Ausdruck verliehen werden. Huber ist bei Wempe verantwortlich für die Fertigung der gestalterisch wertvollen Natursteinarbeiten im Interieur und Exterieur. Gefeiert wurde die exklusive Eröffnung des weltgrößten Stores bereits im Februar mit 500 Gästen, darunter Manuel Neuer und Schauspielerin Hannah Herzsprung.

Geplant und umgesetzt wurde das Objekt von den Hamburger Architektinnen Anna Nicolas und Jessica Klatten. Gemeinsam mit Huber wurden Wege entwickelt, das historische Gebäude mit modernem Naturstein zu akzentuieren. Selbst die Büroräume werden in einer Holz-Leder Kombination mit Naturstein veredelt. Die im ersten Obergeschoss platzierte Wand aus Calcite Caraibica wurde in einem Stück montiert. Sie ist mit einer Höhe von 2,80 und einer Breite von 1,60 dimensioniert und in taupe-farbenes Wildleder gebettet.

Wandverkleidung

Gesteinsart Calcite Caraibica | Calcit
Herkunft Brasilien
Stärke 20mm
Oberfläche poliert

Der ganze Stolz des Objekts ist das imposante, skulpturale Treppenhaus. Umsäumt von erlesenem Naturstein verbindet es die drei Etagen des größten Wempe Stores miteinander. Während das Erdgeschoss magmatisch dunkelroten Ocean Red säumt, findet sich im Untergeschoss grüner Naturstein in einer durch alle Geschosse sichtbaren Fläche von 32 m² wieder. Der hier verbaute Serpentinit Verde Borgogne, wurde in seiner natürlichen Farbigkeit äußert fein mit den angrenzenden Holz-, Metall- und Belagsarbeiten abgestimmt. Die Strukturen wurden vorab visuell dargestellt, der Bauherrschaft vorgelegt, über den daraus geplanten Strukturschnitt ein Sternenbild erzeugt und eingebettet in die elliptisch verlegte Form. Präsentiert werden in diesem restaurierten Gewölbegang unterhalb der historischen Maximiliansarkaden das exklusive Wempe-Sortiment an Großuhren und Uhrenbewegern.

Treppenbereich

Gesteinsart Verde Borgogna | Serpentinit
Herkunft Iran
Stärke 20mm
Oberfläche poliert

Auf insgesamt 1.349 Quadratmetern werden 24 Marken der exklusivsten deutschen und Schweizer Uhrenhersteller sowie Juwelen angeboten. Inmitten von 11 diskreten Beratungs- und Verkaufsbüros findet sich das exquisite Angebot umgeben von Natursteinelementen.

Die Aufzugsbereiche aller Geschosse sind mit italienischem Breccia Dorata (Kalkstein mit Klastern) verkleidet. Um die Struktur des Natursteins zu wahren, wurde dieser vorher visualisiert und so zugeschnitten, dass sich die Struktur fließend über die Wände bewegt. Die einzelnen Elemente wurden an den Ecken auf Gehrung verklebt montiert.

Nach dem Flanieren lädt die hauseigene Bar zur Entspannung ein. Eingesetzt wurde erlesener Naturstein in warmen Farben. Der Naturstein Breccia Dorata wurde dabei auch werkseitig zu großformatigen und fugenlosen Baukörpern verarbeitet und an den Verkleidungen fugenlos verbaut.

Gesteinsart Breccia Dorata/Golden Breche | Kalkstein mit Klasten
Herkunft Italien
Stärke 20mm bis 30mm
Oberfläche poliert

Im Außenbereich wurde der in feinster Struktur geschnittene russische Granat Amphibolit Purple Boreale in seiner schönsten Form verarbeitet. Die Besonderheit liegt – wie auch im Innenbereich – an der strukturellen Verarbeitung, ohne die natürlichen Adern und Einschlüsse zu unterbrechen oder diese zu spiegeln. Dem Eingang vorgesetzt sind die imposanten Torbögen der Maximilianarkaden, die wie auch der Wempe Store auf dem Fundament des ehemaligen Münzgartens ruhen.

Gesteinsart Purple Boreale/Nordic Sunset | Granat Amphibolit
Herkunft Russland
Stärke in cm 20mm
Oberfläche poliert

Perfektion im Detail. Nicht nur durch gehobene Accessoires, auch durch die Kombination von Leder, Holz und des eingesetzten Messings in die Natursteinverkleidung wird sichtbar, welcher Anspruch bei diesem Objekt erfüllt wurde. Damit der zu Präsentationszwecken eingesetzte Kamin seine Massivoptik erhält, wurde Ocean Red der höchsten Qualität in Struktur gesägt und auf Gehrung verklebt. Sein Finish sind die Messingeinlagen, die seine Optik weiter veredeln.

Projektdaten

Gesteinsart Ocean Red | Prasinit
Herkunft Iran
Stärke in cm 20 bis 30mm
Oberfläche poliert mit Messingeinlage

In Kooperation mit

Architektin Anna Nicolas und Architektin Jessica Klatten aus Hamburg | Fotografie: Andreas Acktun

Danksagung

Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Kim-Eva Wempe (Geschäftsführerin), die uns bereits in ihrem Shop in der 5th Ave, New York das Vertrauen geschenkt hat und an Alessandro Rizzo (Deputy Managing Director Wempe) für sein unglaubliches Gespür für Ästhetik und Design sowie Vertrauen.

Kim-Eva Wempe mit Franz Maximilian Huber in München

Raik Krause (General Manager Wempe NY) mit Hubertus T. Huber in New York

Sehr geehrte Damen und Herren, fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr individuelles Angebot an.Jetzt anfordern